Ausbildung: Certified Master of Coaching (ECA)

Integration von Theorie, Konzept, Methode und Person

Themenschwerpunkte

  • Systemtheorie und systemische Praxis.
  • Positive Psychologie: Das Herzstück des Coachings.
  • Existentialistischen Psychologie im Coaching: Existenz- Sinn- und Daseinsfragen.
  • Das integrative Gesundheits-Coaching: Gesundheitsförderung und Gesundheitsgestaltung
  • Fortgeschrittene theoretische und methodische Grundlagen eines integrativen Coachings: Integration und integratives Denken: Von was in was? Wozu? Zum Verhältnis von Theorie, Konzept, Methode und Person.
  • Meta-Modell: Menschenbild und erkenntnistheoretische Grundlagen.
  • Theorie-Ebene: Theorien, Modelle und Konzepte, die die relevanten Phänomene und Konstellationen eines integrativen Coachings erfassen.
  • Grundlegende methodische Anweisungen: Beziehungsgestaltung, Rekonstruktion,            Wirkfaktoren:
    –Zielsetzung, Selbstwirksamkeit, Handlungsergebniserwartung, Implementierung der Intention, Handlungsplanung, Risikoanalyse, Handlungsausführung. Psychometrische Verfahren. Formate
    - Praxeologie: Spezifische methodische Verfahren. Anweisungen zur Anwendung der Methoden 
    - Konkretes praktisches Handeln des Coachs im Dialog mit dem Klienten

Termine

01. Blockseminar 23. bis 24. September 2017

02. Blockseminar 02. bis 03. Dezember 2017

03. Blockseminar 20. bis 21. Januar 2018

04. Blockseminar 10. bis 11. März 2018

05. Blockseminar 14. bis 15. April 2018

06. Blockseminar 02. bis 03. Juni 2018

07. Blockseminar 25. bis 26. August 2018

08. Blockseminar 22. bis 23. September 2018

09. Blockseminar 20. bis 21. Oktober 2018

10. Blockseminar 24. bis 25. November 2018

 

Kosten: EUR 2.400,00 plus MwSt. (MwSt.-Befreiung, Ermäßigung möglich)

Auf Wunsch der Gruppenteilnehmer können die letzten drei Module als Blockseminar im Herbst 2018 im europäischen Ausland (Salobrena Andalusien) stattfinden.