Certified Business Coach und Personal Coach (ECA)

Coaching als Kompetenzentwicklung

Kooperation: European Coaching Association, Coaching-Prisma® Group GmbH, Institut für NLP und Kommunikation, European Association for Applied Psychology, Steinbeis + Akademie Berlin,

Die Ausbildung zum Certified Coach bietet die Grundlage, um als externer oder interner Coach für Unternehmen, Institutionen, Mitarbeitern, Kunden, Mandanten und Einzelpersonen tätig zu werden. Das Curriculum umfasst wissenschaftliche Konzepte und wirkungsvolle Methoden für die Coaching-Praxis, die die Wechselwirkungen zwischen Selbst, Interaktion, Ziel, Organisation und Kontext berücksichtigen.

Ein Zertifikat „Certified Business Coach“ oder „Certified Personal Coach“ der European Coaching Association, des Instituts für NLP wird nach der Evaluation erteilt. Eine Bescheinigung als Zertifikatslehrgang (affine Bereiche) bei der Steinbeis + Akademie Berlin kann beantragt werden.

Das Curriculum gliedert sich zeitlich in 24 Trainingstage und supervidierten Supervisionsgruppen. Zwischen den einzelnen Trainingseinheiten wird empfohlen, Studiengruppen einzurichten, um ein bestmögliches individuelles Lernergebnis zu sichern. Darüber hinaus werden von jedem Teilnehmer 15 Stunden Individualcoaching oder Supervision erwartet. Für die Dokumentation eines eigenen Coaching-Projektes können Klienten, Kunden oder Interessierte vermittelt werden.

Themenschwerpunkte

  • Das Coaching-Prisma, ein integratives Modell:
    • Selbst, Anderer, Ziele, Organisation und Kontext,
  • Coaching als Kompetenzentwicklung:
    • Selbstkompetenz: kognitive Kompetenz (Selbstreflektion), motivationale Kompetenz (Werte, Selbstwirksamkeit, Motive), Regulationskompetenz (Selbst, Emotion).
    • Sozialkompetenz: kommunikative Kompetenz (Interaktionsgestaltung), sozial-emotionale Kompetenz (Empathie, Perspektivenübernahme, Emotionsarbeit., strategische Kommunikation).
    • Methodenkompetenz: (Interview, Zielsetzung, Planung, Bewältigungsstrategien, Handlung),
    • Systemkompetenzen: Organisation, Sozialstruktur, Kontextanalysen (Markt, Überblick),
    • Handlungskompetenz: Persistenz, Fachkompetenz, Präzision.
    • Meta-Kompetenz: Wissen und Erfahrung über den Kompetenzeinsatz.
  • Die Coaching-Beziehung:
    • Einstellung und Haltung, Vertrauen, Einfluss, Überzeugen,
    • Beziehungsgestaltung: Selbst-, Person-, Ziel- und Handlungsperspektive, Lösungsperspektive, (metaphorische und hypnotische Kommunikation),
    • Exploration und Informationssammlung in Kommunikation und Interaktion,
    • Rollen als Coach, Vertragsbedingungen.
  • Modelle der Coaching Psychologie:
    • Coaching als Phasenmodell: Orientierung, Exploration, Operationalisierung, Abschluss.
    • GROW Modell.
  • Konzepte der Coaching Psychologie:
    • Meta-Modelle, Theoretische Schlüsselkonzepte, Coachingmethoden, Praxeologie, Coachinghandlung und Kompetenzansatz.
  • Ausgewählte Prozessmodelle:
    • Ressourcenaktivierung, Problembewältigung, Entscheidung, Selbst-Konzept, Zuversicht, Konfliktvermittlung.
  • Allgemeine Coachingthemen:
    • Interviewtechniken, Erfassungsmethoden, Hypothesen erarbeiten, Coachingpläne erstellen, Angebote und Dokumentationen formulieren, Evaluation, Qualitätssicherung, Selbsteinschätzung.
  • Spezifische Coachingthemen:
    • Motivation und Willen erzeugen, Überzeugen und Einflussnahme, Führung, Teamprozesse, Teamentwicklung, Präsentations-Skills, Selbstmanagement, Karriereberatung, Intrigen, Stressbewältigung, Mobbing, Gesundheit.
  • Bewerbungen in den Coach-Pools von Organisationen, Behörden und Institutionen.

EUR 2.400,00 plus MwSt. (Ermäßigungen möglich).

Eingeschlossen sind Seminarunterlagen, Erfrischungen, Obst und Getränke.

01. Blockseminar 27. bis 28. November 2021
02. Blockseminar 18. bis 19. Dezember 2021
03. Blockseminar 29. bis 30. Januar 2022
04. Blockseminar 05. bis 06. März 2022
05. Blockseminar 07. bis 08. Mai 2022
06. Blockseminar 11. bis 12. Juni 2022
07. Blockseminar 09. bis 10. Juli 2022
08. Blockseminar 17. bis 18. September 2022
09. Blockseminar 15. bis 16. Oktober 2022
10. Blockseminar 19. bis 20. November 2022
11. Blockseminar 17. bis 18. Dezember 2022

Das 09. bis 11. Modul kann im europäischen Ausland (Salobrena) als Blockseminar stattfinden.

Anerkennung & Zertifizierung

Alle Ausbildungen und Weiterbildungen können über das Kompetenz-Netzwerk: Competencesystems (CSI), International dem deutschen Verband für NLP und der Steinbeiß-Universität anerkannt und zertifiziert werden. Darüber hinaus kann bei der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen der Bildungsurlaub beantragt werden.